Herzlich Willkommen Roger Clavadetscher – ein Interview mit unserem neuen CEO

Lieber Roger Clavadetscher, Herzlich Willkommen bei Keller Laser. Bitte stelle dich doch mit einigen Sätzen kurz vor.
Mein Name ist Roger Clavadetscher, ich bin verheiratet und wir haben eine Tochter und einen Sohn. Wohnhaft sind wir in Maienfeld, wo ich auch aufgewachsen bin. In meinen bisherigen Funktionen konnte ich sehr viel Erfahrungen aus der Maschinenindustrie und Medizinaltechnik Branche sammeln und mein Handeln ist geprägt von der typischen Machermentalität. Ich versuche stets pragmatische Lösungen zu finden. In meiner Freizeit bin ich sportlich aktiv und geniesse die Zeit mit meiner Familie.

Was kommt dir sofort in den Sinn, wenn du an Keller Laser denkst?
Ein kompetenter und flexibler Blechfertiger mit einer grossen Fertigungstiefe.

Was reizt dich an deiner neuen Funktion als unser CEO besonders?
Mit einem motivierten Team die gesteckten Unternehmensziele zu erreichen, an der Weiterentwicklung mitzuwirken und der sich stetig veränderten Marktsituation schnell anzupassen sowie auch weiterhin als verlässlicher innovativer Partner unserer Kunden wahrgenommen zu werden.

Wo siehst du die Stärken von Keller Laser?
Kompetente, erfahrene und verlässliche Mitarbeiter. Grosses Knowhow in der kompletten Blechbearbeitung bis hin zum Anbieter von Gesamtlösungen.

Wie schätzt du unsere Chancen auf dem Schweizer Markt ein?
Wir haben alle Voraussetzungen auf dem Markt weiterhin erfolgreich zu sein und ich bin überzeugt, dass wir die uns bietenden Möglichkeiten nutzen werden.

Wie beurteilst du die momentane wirtschaftliche Situation?
Die laufende Situation ist durch Covid-19 schwierig einzuschätzen, wir spüren grosse Unterschiede in den einzelnen Branchen. Generell ist die Lage verhalten und es ist abzuwarten wie sich die nächsten, aus meiner Sicht, wichtigen Monate entwickeln.

Welche Projekte möchtest du bei uns zuerst anpacken?
Für mich ist es wichtig rasch einen Überblick zu erlangen und danach mögliche Themen zu priorisieren. Sicher gilt ein besonderes Augenmerk der aktuellen Marktsituation mit dem Ziel, schnell auf die veränderten Kundenbedürfnisse reagieren zu können.

Beende bitte den folgenden Satz: «Am Wirtschaftsstandort Graubünden schätze ich besonders…»
…nach meinen bisherigen Erfahrungen die unkomplizierte und lösungsorientierte Zusammenarbeit.

Vielen Dank für das spannende Gespräch!